Rostock: 0381 - 77 64 20
Wismar: 03841 - 28 30 37
schnelle Umzüge Rostock Wismar
Günstige Umzüge Rostock Wismar
Umzugsprofis Rostock Wismar
internationale Umzüge Rostock
Umzug Lastenaufzug Wismar
Umzug Außenaufzug Warnemünde

Tipps zum Umzug mit Haustieren

Inhaltsverzeichnis:

Wenn Samtpfoten, Fellnasen und Co. mit umziehen

Mit Haustieren umzuziehen ist nicht immer einfach. Tiere sind schnell verängstigt und reagieren äußerst sensibel auf die Veränderungen ihres Lebensraumes. Daher gilt es besondere Vorbereitungen zu treffen, damit der Umzug mit Ihren Haustieren so unkompliziert und stressfrei wie möglich für alle verläuft.

Mit unseren Tipps zum Umzug mit Haustieren, erleichtern Sie Ihnen und Ihren Tieren den Umzug ins neue Zuhause.

Was muss ich bei einem Umzug mit Haustieren beachten?

Ein Umzug bedeutet nicht nur Stress für Sie, sondern auch für Ihre Tiere. Doch jedes Tier reagiert unterschiedlich auf diese Situation. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Tiere beobachten und schauen, wie Sie auf die verschiedenen Phasen des Umzugs reagieren. Manche Tiere, z.B. Kleintiere und Nager wie Hamster, Meerschweinchen und Kaninchen, nehmen einen Umzug recht gelassen und finden sich schnell in ihrer neuen Umzug zurecht.

Bereits vor dem Umzug mit Ihren Haustieren sollten Sie ihnen einen festen Platz im neuen Zuhause einrichten. Dies ist bei Kleintieren, die in einem Käfig leben, recht einfach, da ihr Zuhause ja mit ihnen mit umzieht. Katzen und Hunde jedoch suchen sich ihren neuen Lieblingsplatz meist selber und brauchen eine entsprechende Eingewöhnungszeit.

Am Tag des Umzugs sollten Ihre tierischen Freunde im Idealfall bei einem Tiersitter, gutem Freund oder Familienmitglied untergebracht sein. So ersparen Sie ihnen den Stress und die Hektik, die viele fremde Menschen und Helfer an so einem Umzugstag mit sich bringen. Ist der erste große Stress vorbei und der Umzug aller Möbel und Sachen erfolgreich überstanden, können Sie ihr Haustier in das neue Zuhause bringen. Ziehen Sie in eine weiter entfernte Stadt oder Gegend, müssen Sie entscheiden, ob Ihre Haustiere am gleichen Tag mit Ihnen umziehen oder Sie sie lieber ein paar Tage danach in die Umgebung bringen.

Unsere Checkliste:

 

Umzug mit Katzen

Katzen sind sehr sensible Haustiere und reagieren entsprechend auf ungewohnte Situationen oder Veränderungen in ihrem Umfeld. Daher gilt es bei einem Umzug mit Katzen einiges zu beachten, um es den Samtpfoten so stressfrei wie möglich zu machen.

Richtig geplant und vorbereitet wird auch Ihr Umzug mit Katze unkompliziert laufen.  

 

Umzug mit Hunden

Ein Umzug mit Hunden gestaltet sich oft relativ einfach. Hunde passen sich sehr schnell an eine neue Umgebung an, solange ihre gewohnte Bezugsperson bei Ihnen ist. Nach und nach erkunden Hunde ihr neues Revier und die Gegend mit gewohnter Energie und Neugier.

Natürlich müssen Sie bevor Sie mit Ihrem Hund umziehen, sichergehen, dass die Hundehaltung im neuen Zuhause erlaubt ist.

 

 

Ein Umzug ist immer aufregend und auch oft stressig, doch mit unseren Tipps gelingt auch Ihnen der Umzug mit Ihrem Haustier. Egal, ob Sie mit Ihrer Katze, Ihrem Hund oder exotischen Kleintieren umziehen.